Tegel/Mariendorf

Räuber zwingt Sonnenstudio-Angestellte zur Geldherausgabe

An zwei aufeinanderfolgenden Abenden sind in Berlin Sonnenstudios überfallen worden. Zuletzt traf es ein Studio in Tegel.

Ein maskierter Räuber hat am Samstagabend ein Sonnenstudio in Tegel überfallen. Er betrat das Sonnenstudio, deutete auf seine Jackentasche und behauptete, darin sei eine Waffe, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Mann forderte eine 23-jährige Angestellte des Studios auf, die Kasse zu öffnen und nahm sich das Geld. Dann lief er davon. Die Angestellte blieb unverletzt.

Am Vorabend hatte ein Maskierter mit Schusswaffe ein Sonnenstudio am Mariendorfer Damm in Mariendorf überffallen. Er bedrohte die 22 Jahre alte Angestellte und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem der Täter sich das Geld gegriffen hatte, verließ er das Geschäft und traf dabei auf eine 26 Jahre alte Kundin, die beobachtet habe, dass er in Richtung Innenstadt geflüchtet sei. Die Überfallene erlitt einen Schock und wurde vor Ort von Rettungssanitätern behandelt.