Altglienicke

Mann in Altglienicke von Auto erfasst - Intensivstation

Beim Überqueren einer Straße ist ein Mann in Berlin von einem Auto erfasst worden. Er liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Ein Passant ist Freitagnachmittag bei einem Unfall in Altglienicke schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 56-Jähriger gegen 13.15 Uhr mit einem Ford in der Schönefelder Chaussee in Richtung Waltersdorfer Chaussee unterwegs und erfasste in Höhe der Siriusstraße kurz hinter einem Zebrastreifen den Fußgänger, der die Schönefelder Chaussee überqueren wollte.

Der 53-Jährige erlitt Kopf-, Rumpf- und Armverletzungen. Rettungssanitäter brachten ihn in eine Klinik, wo er auf einer Intensivstation aufgenommen wurde.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 hat die Unfallbearbeitung übernommen.