Berliner Stadtring

Stadtautobahn A100 nach Unfall zeitweise gesperrt

Nach einem Unfall auf der A100 hat sich der Verkehr in Wilmersdorf gestaut. Fahrspuren mussten gesperrt werden.

Der Stadtring ist am Mittwoch nach einem Unfall in Richtung Norden zwischen den Anschlussstellen Wexstraße und Detmolder Straße in Wilmersdorf zeitweise auf nur eine Fahrspur verengt worden. Der linke und mittlere Fahrstreifen wurden um 17.40 Uhr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die beiden Fahrspuren der A100 wurden gegen 18.20 Uhr wieder freigegeben. Dennoch reichte der Rückstau über das Dreieck Innsbrucker Platz hinaus bis zur Auffahrt Alboinstraße.