Kreuzberger Solmsstraße

Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

Großeinsatz für die Feuerwehr in Kreuzberg. In der Solmsstraße war eine Dachgeschosswohnung in Brand geraten.

Ein Dachstuhl ist an der Solmsstraße in Brand geraten

Ein Dachstuhl ist an der Solmsstraße in Brand geraten

Foto: Thomas Schröder

In Kreuzberg ist kurz nach 13 Uhr aus noch unbekannter Ursache der Dachstuhl eines Mietshauses an der Solmsstraße in Brand geraten. Die Feuerwehr ist nach Angaben der Leitzentrale bis zum späten Montagabend mit vier Staffeln mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Die Feuerwehr musste die Hausbewohner teilweise mit Drehleitern aus dem Haus retten. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Zur Brandursache konnte die Feuerwehr noch nichts sagen. Die nahe gelegene Gneisenaustraße musste wegen der Feuerwehrfahrzeuge teilweise gesperrt werden.