Babelsberg

Blitzüberfall auf Potsdamer Juwelierladen

Die Täter stürmten am Mittag in das Geschäft in Potsdam-Babelsberg, schlugen mit Hämmern die Vitrinen ein und flüchteten unerkannt.

Zwei maskierte Täter haben am Sonnabend in Potsdam-Babelsberg einen Juwelierladen ausgeraubt. Die Männer seien um kurz nach 11 Uhr in den Laden gestürmt und hätten in Sekundenschnelle mit Hämmern die Vitrinen eingeschlagen, berichtete ein Sprecher des Potsdamer Polizeipräsidiums.

Sie stahlen wertvollen Goldschmuck und flüchteten unerkannt zunächst zu Fuß und dann mit einem Auto in Richtung Hauptbahnhof. Eine sofort eingeleitete Fahndung habe noch kein Ergebnis gebracht, sagte der Sprecher.

Die Verkäuferin erlitt einen leichten Schock. Kunden seien zum Zeitpunkt des Überfalls nicht im Geschäft gewesen, sagte der Polizeisprecher. Allerdings hätten zahlreiche Augenzeugen auf der Straße den Blitzüberfall beobachtet und die Polizei alarmiert. Der Wert der Beute ist nicht bekannt.