Berlin-Kreuzberg

Vier Männer überfallen Spätkauf mit Axt und Schusswaffe

In Kreuzberg haben vier maskierte Täter einen Spätkauf ausgeraubt. Ein Mitarbeiter wurde massiv bedroht.

Mehrere Täter haben in der Nacht zu Sonnabend einen Spätkauf in Kreuzberg überfallen. Gegen 22.30 Uhr betraten vier Männer den Laden an der Körtestraße und gingen zum Verkaufstresen. Dort bedrohten die mit Pfefferspray, einer Schusswaffe und einer Axt bewaffneten Männer den 46-jährigen Mitarbeiter und verlangten die Öffnung der Kasse.

Der Angestellte kam der Aufforderung nach und die Räuber griffen sich die Einnahmen aus der Kasse. Anschließend nahmen sie noch Zigarettenschachteln an sich und forderten Portemonnaie und Handy des Mannes. Als dieser das Geld herausgab flüchtete das Quartett in Richtung Südstern. Der Angestellte wurde nicht verletzt.