Brand in Schöneberg

Feuerwerkskörper setzt Auto und Müll in Parkhaus in Brand

Ein Auto und Müll brannten in einer Parkgarage in der Kirchbachstraße. Grund ist offenbar ein unsachgemäß gezündeter Feuerwerkskörper.

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand an der Kirchbachstraße

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand an der Kirchbachstraße

Dunkle Rauchwolken über Schöneberg: Kurz vor 16 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand an der Kirchbachstraße 2 alarmiert. Zunächst, so ein Feuerwehrsprecher, sah es so aus, als habe ein Gebüsch Feuer gefangen. Dann stellte sich heraus, dass es auch im Untergeschoss des angrenzenden Parkhauses brannte. Dort standen ein Auto sowie abgestellter Müll beziehungsweise Einrichtungsgegenstände in Flammen. Die Feuerwehrleute waren in Sorge, dass das Feuer auf weitere Fahrzeuge übergreifen könnte, konnten den Brand aber schnell löschen.

Ob es zuerst im Gebüsch oder im Parkhaus gebrannt hatte, konnte die Feuerwehr nicht sagen. Zur Ursache machte sie keine Angaben. Beim Brand gab es keine Verletzten. Nach Informationen der Berliner Morgenpost soll ein unsachgemäß abgebrannter Feuerwerkskörper den Brand ausgelöst haben.