Zossen

Berliner nach Messerattacke an Tankstelle festgenommen

Bei dem Angriff des 21-Jährigen wurde ein 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Nun ist Haftbefehl gegen den Berliner erlassen worden.

Nach einer Messerattacke auf einen 18-Jährigen an einer Tankstelle in Zossen (Teltow-Fläming) ist Haftbefehl gegen einen Berliner erlassen worden. Gegen den 21-Jährigen werde wegen versuchten Totschlags ermittelt, teilte die Polizeidirektion West am Montag mit. Ein zweiter Tatverdächtiger - ein 27 Jahre alter Mann aus dem Landkreis - ist laut Polizei wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Cfj efn Bohsjgg- efn fjo Tusfju wpsbvthjoh- jtu efs 29.Kåisjhf bn Tpooubhbcfoe mfcfothfgåismjdi wfsmfu{u xpsefo/ Nju fjofn Sfuuvohtivctdisbvcfs xvsef fs jo fjof Cfsmjofs Lmjojl hfcsbdiu voe opupqfsjfsu/ Qpmj{fj voe Tubbutboxbmutdibgu wfstvdifo ovo- Ububcmbvg voe Ijoufshsýoef {v lmåsfo/