Lichtenberg

Junge bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Ein Autofahrer hat in Lichtenberg einen Elfjährigen angefahren. Das Kind war plötzlich zwischen geparkten Pkw auf die Straße gelaufen.

Ein elfjähriger Junge hat bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Lichtenberg lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Nach Polizeiangaben soll er am Sonnabendnachmittag in Alt-Hohenschönhausen zwischen geparkten Fahrzeugen die Fahrbahn der Liebenwalder Straße betreten haben.

Er wurde von einem Auto erfasst und mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert. Ein Notarztwagen brachte den Jungen ins Krankenhaus. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.