Charlottenburg/Köpenick

Autotür aufgerissen - Radfahrerin stürzt schwer

Ein Autofahrer übersah beim Türöffnen eine Radfahrerin in Charlottenburg. In Köpenick wurde eine Frau angefahren.

An der Olympischen Straße in Charlottenburg hat nach ersten Erkenntnissen ein 44-Jähriger gegen 17.20 Uhr beim Öffnen seiner Autotür eine Radfahrerin übersehen. Die 74-Jährige fuhr gerade an dem parkenden Toyota vorbei, wurde von der Tür getroffen, stürzte und brach sich den rechten Fuß.

Mit schweren Kopfverletzungen musste eine 68-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 17.30 Uhr beim Überqueren der Friedrichshagener Straße in Köpenick von dem Ford eines 39-Jährigen erfasst worden war. Bei dem Autofahrer, der in Richtung Salvador-Allende-Straße unterwegs war, bestand der Verdacht, dass er Drogen konsumiert hatte, weshalb ihm in einer Gefangenensammelstelle Blut abgenommen wurde. Anschließend wurde er wieder entlassen. Der Verkehrsermittlungsdienst hat die weitere Bearbeitung des Verkehrsunfalls übernommen.