Reinickendorf

Bäckerei mit Axt und Schusswaffe überfallen

In Reinickendorf haben zwei maskierte Täter einen Bäcker überfallen. Sie bedrohten den Mann mit einer Axt und einer Schusswaffe.

In der Nacht zu Sonntag ist ein 48 Jahre alter Angestellter einer Bäckerei Opfer eines Überfalls in Reinickendorf geworden. Seinen Aussagen zur Folge hatte er gegen 22.30 Uhr den Laden verlassen, als er von zwei Maskierten zurückgedrängt wurde.

Die Täter sollen ihn mit einer Axt und einer Schusswaffe bedroht und die Öffnung des Tresores gefordert haben. Nachdem der Mitarbeiter dem nachgekommen war, flüchteten die Räuber mit der Beute. Das Opfer blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen führt ein Raubkommissariat.