Wannsee

Mann stirbt bei Brand in Berliner Pflegeheim

In einem Seniorenwohnheim in der Königstraße in Wannsee ist am Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Dabei kam ein Mann ums Leben.

Brand in Zehlendorfer Seniorenheim:  Die Feuerwehr war  mit vier Staffeln vor Ort

Brand in Zehlendorfer Seniorenheim: Die Feuerwehr war mit vier Staffeln vor Ort

Foto: Thomas Schröder

Bei einem Brand in einem Zimmer eines Seniorenwohnheims in Wannsee ist am Sonnabend der Bewohner gestorben, wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte. Das Feuer in dem Heim in der Königstraße 25 war am Nachmittag ausgebrochen. Laut Feuerwehr hatten Einrichtungsgegenstände in einem Zimmer im vierten Stock gebrannt. Die Etage wurde evakuiert, andere Zimmer waren nicht betroffen.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen am Ort.

Polizisten brachten ihn am Sonnabendnachmittag zunächst in Sicherheit und versuchten, ihn zu reanimieren, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Mann erlag jedoch noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die Ursache des Brands wird nun ermittelt. Die Einrichtung, die von der Vitanas Senioren Centrum Schäferberg betrieben wird, hat 123 Wohnheimplätze.