Charlottenburg

Auto angezündet - Zusammenhang mit Diebstählen vermutet

In der Nacht ist in Charlottenburg ein Auto völlig ausgebrannt. Die Polizei entdeckte in der Nähe Wagen mit eingeschlagenen Scheiben.

Unbekannte haben ein Auto in Charlottenburg in Brand gesetzt. Das Fahrzeug brannte am Donnerstagabend in der Wintersteinstraße vollständig aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. In der Nähe entdeckten die Beamten zwei weitere Fahrzeuge, deren Fensterscheiben eingeschlagen und deren Handschuhfächer vermutlich ausgeräumt waren.

Ob auch aus dem ausgebrannten Fahrzeug etwas entwendet wurde, wird noch untersucht. Die Polizei vermutet, dass zwischen der Brandstiftung und den Diebstählen ein Zusammenhang besteht.