Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Freitag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Unfall: Beim Abbiegen hat eine Autofahrerin eine Motorradfahrerin in Reinickendorf angefahren und schwer verletzt. Die 42-Jährige wurde am Donnerstagabend mit einem Oberschenkelhalsbruch ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die 35 Jahre alte Autofahrerin blieb unverletzt. Sie war von der Oranienburger Straße abgebogen.

Überfall: Drei maskierte Männer haben ein Autohaus in Lichterfelde überfallen, aber keine Fahrzeuge gestohlen. Stattdessen entwendeten sie am Donnerstag am Hindenburgdamm vor den Augen von Angestellten eine komplette Vitrine mit Uhren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine zweite Vitrine zerbrach bei der Flucht, so dass sie aus ihr nur einige Uhren mitnehmen konnten. Das Trio flüchtete mit einem Auto, dessen Kennzeichen von einem anderen Fahrzeug gestohlen worden war. Verletzt wurde niemand.

Messerattacke: Erneut ist am Alexanderplatz in Mitte ein Mann bei einem Überfall verletzt worden. Aus einer Gruppe von etwa zehn Personen wurden einem 22-Jährigen am Donnerstagabend mehrere Messerstiche zugefügt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Anschließend flüchteten die Täter. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Nähere Details waren noch unbekannt. Am Alexanderplatz kommt es immer wieder zu Gewalt. Daran konnte auch eine verstärkte Polizeipräsenz bisher kaum etwas ändern.

Raub: Zwei bewaffnete Männer haben eine Apotheke in Wilmersdorf überfallen. Die Maskierten bedrohten am Donnerstagabend eine 58 Jahre alte Apothekerin und deren 68 Jahre alten Mann in der Uhlandstraße mit Messern und forderten Bargeld. Mit der Beute konnten sie unerkannt fliehen, wie Polizei am Freitag mitteilte. Die beiden Überfallenen blieben unverletzt. Wie viel die Männer stahlen, war zunächst unbekannt.

Verkehr

Bus und Bahn

S1/S8: Ab 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr, SEV zwischen Frohnau und Birkenwerder bzw. Mühlenbeck-Mönchmühle und Birkenwerder.

S46: Ab 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr SEV zwischen Grünau und Königs Wusterhausen.

S 41, S42, S46: Ab 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr SEV zwischen Bundesplatz und Messe Nord/ICC. Zwischen Westkreuz und Westend Pendelverkehr im 15-Minuten-Takt.

M6: Die Linie wird von der Landsberger Allee kommend über Karl-Lade-Str.-Roederplatz-Weißenseer Weg zur Hohenschönhauser Str. bzw. entgegengesetzt umgeleitet. Zwischen S-Bahnhof Landsberger Allee und Hohenschönhauser Str. besteht Busersatzverkehr.

M13: Die Linie verkehrt in beiden Richtungen bis 7. 12. zwischen Virchow-Klinikum und Scharnweberstraße. Zwischen Scharnweber- und Revaler Straße besteht Busersatzverkehr.

Staustellen

Tiergarten/Mitte: Um 9 Uhr startet ein Protestmarsch vor dem Bundeskanzleramt an der Willy-Brandt-Str. und zieht bis ca. 13 Uhr u. a. über Scheidemann-,/Ebert-,/Behrenstr., Unter den Linden bis zum Werderschen Markt.

Wetter

Der Tag beginnt mit vielen Wolken und vereinzelten Schauern. Im Tagesverlauf wird es zunehmend trockener, die Sonne kommt bei maximal 15 Grad aber kaum zum Vorschein.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<