Mitte

Fußgänger von Motorrad erfasst - Alexanderstraße gesperrt

Die Alexanderstraße in Mitte musste in der Nacht in Höhe Alexa in beiden Richtungen gesperrt werden. Grund: Ein schwerer Unfall.

Schwerer Unfall in Mitte: Motorradfahrer erfasst Fußgänger

Schwerer Unfall in Mitte: Motorradfahrer erfasst Fußgänger

Foto: schroeder

In der Nacht zum Sonntag sind auf der Alexanderstraße in Mitte drei Männer bei Unfall zum Teil schwer verletzt worden In der Höhe des Einkaufcenters Alexa erfasste ein 33 Jahre alter Motorradfahrer einen Fußgänger, der mit seinem Begleiter Straße überqueren wollte. Der 57-Jährige kam mit schweren Verletzungen am Kopf und Brüchen beider Unterschenkel stationär in eine Klinik. Der 63 Jahre alte Begleiter des Schwerverletzten erlitt einen Schock und musste ebenfalls stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Der Motorradfahrer stürzte und wurde mit Verletzungen am Kopf, Armen und Beinen zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Die Alexanderstraße war zur Rettung und Unfallaufnahme zwischen Grunerstraße und Magazinstraße in beiden Richtungen gesperrt. Der Unfalldienst der Berliner Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.