Unfall in Berlin

Autofahrer biegt plötzlich ab und verletzt Biker schwer

Bei einem Unfall hat ein abbiegender Autofahrer einen Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Passanten reanimierten den Mann.

Ein Motorradfahrer ist in Schöneberg nach einem gefährlichen Bremsmanöver gestürzt und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge ist der 45-Jährige mit seiner Honda gegen 16 Uhr auf dem Sachsendamm in Richtung Schöneberger Straße gefahren. Als ein 28 Jahre alter Ford-Fahrer, der den Sachsendamm in Gegenrichtung befuhr, links in den Werdauer Weg einbog, stürzte der Motorradfahrer und rutschte gegen den Ford. Hierbei zog er sich lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde von Passanten reanimiert.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Er soll trotzdem immer noch in Lebensgefahr schweben.

Während der Unfallaufnahme blieben die Dominicusstraße und der Sachsendamm in Richtung Tempelhof zwischen Hauptstraße und der Autobahnauffahrt Sachsendamm bis 20.30 Uhr gesperrt.