A24

Schwerer Unfall auf der Autobahn

Zwei Autos und einen Lkw waren in einen Unfall verwickelt, bei dem auf der A24 zwei Menschen teils schwerst verletzt wurden.

Auf der A24 sind am Samstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall zwei Menschen verletzt worden. Bei Kremmen fuhr er gegen Mitternacht ein 43 Jahre alter Autofahrer auf einen vorausfahrenden Wagen auf. Dann fuhr er rechts an dem Auto vorbei und rammte dabei einen Lastwagen. Schließlich fuhr er in die Leitplanke.

Der 43-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er von Rettungskräften reanimiert werden musste. Anschließend wurde er in ein Berliner Spezialkrankenhaus gebracht. Eine Beifahrerin wurde leicht verletzt ambulant versorgt. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 15.000 Euro angegeben. Die Autobahn war im Unfallbereich zeitweise voll gesperrt. Die Unfallursache ist noch unklar.