Kriminalität Berlin

Stinkende Chemikalie vor Hotel in Marzahn ausgekippt

Vor einem Hotel an der Rhinstraße haben unbekannte eine stinkende Chemikale hinterlassen. Es ist nicht der erste Anschlag auf die Einrichtung.

Erneut ist ein Hotel an der Rhinstraße in Marzahn Ziel eines Anschlags geworden. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag gegen 1.30 Uhr mehrere Flaschen mit gefährlicher Buttersäure in den Eingang geworfen und sind anschließend geflüchtet. Die Feuerwehr hat sie umgehend beseitigt.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt und geht derzeit nicht von einer politisch motivierten Tat aus.

Da es in den zurückliegenden Wochen mehrfach vor dem Hotel zu derartigen Angriffen gekommen ist, ermitteln die Behörden in erster Linie in Richtung einer möglichen Privatrechtlichen Auseinandersetzung mit der Geschäftsführung. In dem Haus sind eitweilig mehrere Flüchtlingsfamilien untergebracht.

Auf das Hotel Aga’s war bereits Anfang Oktober 2015 ein Sprengstoffanschlag verübt worden. Dabei war der gläserne Eingang beschädigt worden. Zur damaligen Berichterstattung.