Unfall Brandenburg

Drei Verletzte bei Unfall mit Funkwagen

Der Fahrer eines Funkwagens ist in Hennigsdorf auf der Landstraße 171 schwer verletzt worden. Er war in ein Auto auf der Überholspur gerast.

Beim Zusammenstoß eines Funkwagens mit einem Auto sind in Hennigsdorf (Oberhavel) drei Menschen verletzt worden. Der Funkwagen fuhr am Donnerstagabend mit Blaulicht auf der Landstraße 171, wie die Polizei am Freitag in Potsdam mitteilte.

Dabei stieß er frontal mit einem Fahrzeug zusammen, das im Gegenverkehr gerade ein anderes überholte. Der Fahrer des Funkwagens kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Sein Beifahrer und der Fahrer des entgegen kommenden Autos wurden nur leicht verletzt.