Moabit

Brandstiftung - Drei Verletzte bei Feuer in Wohnhaus

Brandstiftung war wohl die Ursache für ein Feuer in einem Haus in Moabit. Bewohner gerieten in Panik, drei Menschen wurden verletzt.

Feuer in einem Mietshaus in Moabit

Feuer in einem Mietshaus in Moabit

Foto: Thomas Schröder

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus an der Zwinglistraße in Moabit sind am Mittwochabend drei Menschen verletzt woren. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Vermutlich durch Brandstiftung gerieten gegen 21.30 Uhr im Treppenhaus Möbel, Kinderwagen und Stühle in Brand.

Wegen des starken Rauchs, der durch das gesamte Haus zog, versuchten sich einige Mieter über das Dach des sechsgeschossigen Gebäudes in Sicherheit zu bringen. Die Feuerwehr beruhigte die Menschen, räumte das Haus und löschte die Flammen.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. In den vergangenen Tagen waren bereits in Berlin-Britz und in Alt-Hohenschönhausen Kinderwagen in Häusern angezündet worden.