Charlottenburg

Geldautomatenknacker flüchten ohne Beute

Zwei Unbekannte haben versucht, in Berlin-Charlottenburg einen Geldautomaten aufzubrechen. Sie wurden gestört und flüchteten.

Zwei mutmaßliche Geldautomatenknacker sind in Charlottenburg von Zeugen gestört worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die beiden Männer versucht, am frühen Montagmorgen an der Popitzstraße mit einem Trennschleifer den Geldautomaten zu öffnen. Nachdem sie gestört wurden, flüchteten sie ohne Beute.