Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonntag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Ein Streifenwagen der Bundespolizei (Symbolbild)

Ein Streifenwagen der Bundespolizei (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder / dpa

Radfahrer erfasst: Am späten Sonnabend ist ein Radfahrer von einem Auto erfasst worden. Der 77-Jährige erlitt eine schwere Kopfverletzung. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte eine 30 Jahre alte Autofahrerin ihn beim Abbiegen in den Königsheideweg übersehen. Der Rentner stürzte zu Boden, zog sich dadurch die Kopfverletzung zu und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Brandstiftung: Unbekannte haben am späten Sonnabend ein Feuer im Hof einer Kita in Falkensee gelegt. Sie setzen Spielsachen und einen Schrank in Brand. Die Flammen auf das Gebäude.über Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Supermarkt überfallen: Drei Unbekannte haben am Sonnabend einen Supermarkt in Neukölln überfallen. Gegen 18.45 Uhr betrat das Trio die Filiale einer Supermarktkette in der Fuldastraße. Nachdem eine Angestellte das Geld aus der Kasse übergeben hatte, flüchteten die Täter mit ihrer Beute in Richtung Lohmühlenbrücke. Die 53-Jährige blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat ermittelt.

Kleinwagen angezündet: Unbekannte haben am Sonntagmorgen einen Kleinwagen in Friedrichshain angezündet. Ein Passant hatte kurz vor 7 Uhr die Flammen an dem in der Rigaer Straße geparkten Fahrzeug bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Der Brand konnte zwar schnell gelöscht werden, doch auch ein dahinter stehender Wagen wurde durch die Hitze beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sah keine Hinweise für eine politische Motivation.

Kinder angefahren: Ein betrunkener Autofahrer hat in Schmolde (Prignitz) zwei Mädchen einer Gruppe der Jugendfeuerwehr erfasst und verletzt. Die Kinder und Jugendlichen wollten am Samstagabend zu einer „Nachtwanderung“ aufbrechen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 20-jährige Fahrer flüchtete zunächst, konnte aber später in Meyenburg erwischt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille.

Verkehr

S-Bahn

S2: Wegen Kabelarbeiten ist die Linie zwischen Zepernick und Bernau bis Montagfrüh unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. S5: Aufgrund von Gleisbauarbeiten fährt die Linie bis 28. September nicht zwischen Strausberg Nord und Strausberg (SEV).

U-Bahn

U6: Bis 9. Oktober sonntags bis donnerstags zwischen S+U Tempelhof und U Alt-Mariendorf von 22 Uhr bis Betriebsschluss unterbrochen (SEV).

U7: Bis 9. Oktober sonntags bis donnerstags von 22 bis 3.30 Uhr zwischen U Britz-Süd und U-Rudow Pendelverkehr im 20 Minuten-Takt.

U8: Bis 9. Oktober sonntags bis donnerstags von 22 bis 3.30 Uhr Pendelverkehr im 20-Minuten-Takt zw. S+U Gesundbrunnen und S+U Alexanderplatz.

Tram:

M5: Die Linie ist bis 19. Oktober zwischen Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg und Rhinstraße unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

Tram 21: Die Linie ist aufgrund der Sperrung der Karlshorster Straße bis Montagmorgen, ca. 4 Uhr, zwischen S+U Lichtenberg/ Gudrunstraße und Hegemeisterweg unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

Staustellen

Ehemalige A104: Aufgrund von Bauarbeiten auf dem Schmargendorf-Zubringer ist das Teilstück – Brücke über den Breitenbachplatz – noch bis Montagmorgen in beiden Richtungen voll gesperrt.

Tiergarten: Zum Weltkindertagsfest ist der Bereich Potsdamer Platz, Linkstraße und Gabriele-Tergit-Promenade noch bis nachts vollgesperrt.

Prenzlauer Berg: Aufgrund eines Handballspiels (Beginn 15 Uhr) in der Max-Schmeling-Halle kann es ab ca. 13.30 Uhr im Bereich Schönhauser Allee, Gaudystraße und Eberswalder Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Friedrichshain: Ab ca. 13 Uhr wird aufgrund eines Eishockey-Bundesligaspiels in der Mercedes-Benz-Arena (Beginn 14.30 Uhr) ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich der Mühlenstraße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke und Stralauer Allee erwartet. Westend: Die Preußenallee ist wegen eines Straßenfestes in beiden Richtungen zwischen Marathonallee und Westendallee noch bis 23 Uhr gesperrt.

Wetter

Am Vormittag lässt sich in Berlin zwar ab und an die Sonne blicken, im Tagesverlauf sind allerdings zahlreiche Wolken am Himmel zu sehen, die auch immer wieder Regenschauer bringen können. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 16 Grad, der Wind weht mäßig.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<