Brandstiftung

Feuerteufel in Lichtenberg - Vier Brände in einer Nacht

In der Nacht zum Mittwoch mussten Feuerwehr und Polizei in Lichtenberg gleich viel Mal zu einem Brandort ausrücken.

Erneut Kinderwagen angezündet

Erneut Kinderwagen angezündet

Foto: ABIX

Brandstifter haben in Lichtenberg viermal in einer Nacht zugeschlagen. Zuerst ging in einem Wohnhaus in der Alfredstraße ein Kinderwagen in Flammen auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Kurz darauf hörten die Feuerwehrleute Hilferufe aus einem Haus in der Nähe. Dort loderte Hausrat im Treppenhaus. Ein paar Minuten später brannte in einem Wohnhaus in der nahe gelegenen Siegfriedstraße der nächste Kinderwagen.

Am frühen Mittwochmorgen entdeckten Bewohner eines Hauses in der Gernotstraße eine brennende Kellertür. Die Feuerwehr rückte erneut aus und löschte die Flammen. Es gab keine Verletzten. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.