Kurioser Unfall

Auto rast an Berliner Oberbaumbrücke auf Leitplanke

Auf regennasser Fahrbahn rutscht in Berlin ein Auto auf eine ebenerdig beginnende Leitplanke . Ein kurioses Bild.

Der Golf kam auf der Leitplanke zum Stehen

Der Golf kam auf der Leitplanke zum Stehen

Foto: schroeder

Ob es Unachtsamkeit oder überhöhtes Tempo war, blieb laut Polizei zunächst unklar. In Kreuzberg landete ein Autofahrer am Montagnachmittag mit seinem Pkw auf einer Leitplanke. Der VW Golf war gegen 15.40 Uhr in Richtung Oberbaumbrücke unterwegs, als der Wagen hinter der Einmündung Falckensteinstraße aus noch ungeklärter Ursache offenbar von der rechten Fahrbahn nach links von der Straße abkam.

Feuerwehrkran hob Auto wieder herunter

Die beiden Fahrbahnen sind an dieser Stelle wegen eines Brückenpfeilers voneinander getrennt, die Leitplanke beginnt dort fast ebenerdig. Möglicherweise war die Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn zu hoch. Der Fahrer geriet aus der Kurve, rutschte mit seinem Golf die Leitplanke hoch und blieb darauf stehen.

Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Um größere Schäden zu vermeiden, musste das Fahrzeug mit einem Feuerwehrkran von der Leitplanke heruntergehoben werden.