Neukölln

Mutter von Tatverdächtigem attackiert Polizisten

Ein 17-Jähriger soll einen Mann miteinem Messer bedroht haben. Als die Polizei eingriff, ging seine Mutter auf die Beamten los.

Bei einem eskalierenden Nachbarschaftsstreit sind in Neukölln zwei Polizisten leicht verletzt worden. In den Zwist hatte sich auch die Mutter eines Tatverdächtigen eingeschaltet - und war auf die Beamten losgegangen. Ihr 17 Jahre alter Sohn soll am Sonntagabend mit anderen Jugendlichen in einem Haus in der Lipschitzallee einen 32-Jährigen bedroht haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 17-Jährige habe den 32-Jährigen mit einem Messer bedroht, dieser wiederum eine Schreckschusspistole gezogen. Als die Polizei eingriff, tauchte plötzlich die 33-jährige Mutter auf. Sie griff erst den 32-Jährigen und dann die Beamten an. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist noch ungeklärt.