Unfall in Berlin

Rollerfahrerin verletzt Kind bei Unfall auf Gehweg

Ein dreijähriger Junge hat am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 17.40 Uhr ist der drei Jahre alte Junge am Mittwochnachmittag an der Weimarischen Straße aus dem parkenden Auto seiner Eltern ausgestiegen. "Es wurde von einer 25 Jahre alten Rollerfahrerin erfasst", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen - und zwar nicht auf der Straße, sondern auf dem Gehweg.

Der Junge musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Rollerfahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt.