Mitte

Radfahrerin fährt bei Rot - Von Tram erfasst

Eine Radfahrerin missachtet die rote Ampel und fährt vor eine Tram. Die Frau wird schwer verletzt.

Eine 32 Jahre alte Fahrradfahrerin ist am Sonnabendmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Die Polizei teilte am Nachmittag mit, dass die Frau gegen 6.35 Uhr die Straße An der Spandauer Brücke Richtung Anna-Luisa-Karsch-Straße befuhr. Dabei soll sie in Höhe Garnisonskirchplatz die rote Ampel missachtet haben. Auf der Kreuzung wurde sie daraufhin von einer Tram der Linie M4 erfasst. Der 35 Jahre alte Fahrer hatte zwar noch eine Vollbremsung versucht, die Straßenbahn aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen können.

Die Fahrradfahrerin wurde mit dem Verdacht auf innere Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Tramverkehr war für rund eine Stunde unterbrochen.