Tiergarten

Polizei sucht Taxiräuber mit Video - 2500 Euro Belohnung

Am 11. Juni hatten zwei Männer einen Taxifahrer in Tiergarten überfallen und schwer verletzt. Nun veröffentlicht die Polizei ein Video.

Die Polizei sucht nach zwei mutmaßlichen Taxiräubern

Die Polizei sucht nach zwei mutmaßlichen Taxiräubern

Foto: Polizei Berlin

Mit der Veröffentlichung eines Überwachungsvideos hofft die Berliner Polizei, zwei mutmaßliche Taxiräuber zu identifizieren.

Die beiden Männer hatten am 11. Juni in Tiergarten einen Taxifahrer angegriffen und schwer verletzt. Nach dem Raub waren Autofahrer gegen 3.20 Uhr an der Wichmann- Ecke Schillstraße auf den schwer verletzten 28-Jährigen aufmerksam geworden.

Der 28-Jährige, der von Rettungskräften mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert wurde, gab später gegenüber den Polizisten an, dass er von zwei Tätern überfallen worden sei, die gegen 3.15 Uhr in der Martin-Luther-Straße/Babarossastraße mit der Fahrzielangabe Lützowplatz eingestiegen waren.

Der im Video im Vordergrund dunkelgekleidete Mann wird als Zeuge gesucht.

Taxiräuber mit Video gesucht
Video: Polizei Berlin


Belohnung von bis zu 2500 Euro ausgesetzt

Für Hinweise, die zur Ergreifung der beiden Täter führen, hat die Berliner Staatsanwaltschaft eine Belohnung von bis zu 2500 Euro ausgesetzt.

Die Polizei fragt: Wer kennt diese Männer? Wer kann Hinweise auf ihre Identität gegen? Wer kann sachdienliche Angaben zu der Tat machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3, Perleberger Straße 61 a, in Berlin-Moabit unter der Telefonnummer (030) 4664 - 373100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.