Johannisthal

Straßenlaternen beschädigt und Auto aufgebrochen

Ein 44-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch einen Autodiebstahl verhindert.

Wie die Polizei mitteilte hatte der Mann gegen 2.50 Uhr in der Springbornstraße in Johannisthal bemerkt, dass mehrere Straßenlaternen ausgefallen waren. Dabei bemerkte er auch einen Mann, der an einem geparkten BMW herumfuhrwerkte. Der 44-Jährige rief die Polizei und ging dann zu dem Unbekannten, um ihn anzusprechen.

Der Täter versuchte zu flüchten, der 44-Jährige hielt ihn an der Jacke fest. Der Autoknacker versprühte daraufhin Reizgas, sodass der Zeuge ihn loslassen musste. Der Täter floh unerkannt, ließ aber seine Jacke und Einbruchwerkzeug zurück.

Die Polizei stellte an dem BMW Schäden an dem Türschloss fest. Zudem hatte der Täter vier Straßenlaternen beschädigt, damit die Beleuchtung ausfiel.