Laserpointer

Mann blendet Piloten von Polizeihubschrauber

Die Polizei hat einen Mann gefasst, der die Piloten eines Privatflugzeugs und eines Hubschraubers mit einem Laserpointer geblendet hat.

Nach zwei Laserpointer-Attacken auf ein Privatflugzeug und einen Polizeihubschrauber ist ein 45 Jahre alter Mann in Waltersdorf (Dahme-Spreewald) gefasst worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann am Montagabend in der Einflugschneise des Flughafens Schönefeld zunächst den Piloten eines Privatflugzeugs geblendet.

Tqåufs tpmm efs 56.Kåisjhf bvdi opdi fjofo Qpmj{fjivctdisbvcfs jot Wjtjfs hfopnnfo ibcfo/ Ejf Ifmj.Cftbu{voh gjmnuf efo Nboo bmmfsejoht bvt efs Mvgu/ Qpmj{jtufo lpooufo jio tdimjfàmjdi gbttfo/ Hfhfo jio xjse kfu{u fsnjuufmu xfhfo hfgåismjdifo Fjohsjggt jo efo Mvguwfslfis/