Wilhelmstadt

Mann verletzt Mitbewohner mit Messer

Ein 27-Jähriger hat seine beiden Mitbewohner in einem Pensionszimmer mit einem Messer verletzt. Offenbar stand er unter Drogen.

Ein 27-Jähriger ist offenbar mit einem Messer auf seine Mitbewohner losgegangen.

Wie die Polizei mitteilte, hätten die beiden Männer ausgesagt, der 27-Jährige sei gegen 2.45 Uhr in das gemeinsame Zimmer in einer Pension im Weinmeisterhornweg gekommen, wo der 25-Jährige und der 31-Jährige bereits in den Betten lagen. Als sie fragten, wie es ihm ginge, habe der Mann nach Aussagen der Opfer ein Messer gezogen und den 31-Jährigen am Arm verletzt. Danach soll er auch den 25-Jährigen verletzt haben, bevor er die Flucht ergriff.

Die beiden Männer zeigten die Tat bei der Polizei an. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann zuvor Drogen konsumiert haben.