Moabit

Auseinandersetzung zwischen Flüchtlingen vor Lageso

Ein Flüchtling schläft vor dem Lageso in Moabit ein, ein anderer stiehlt ihm das Handy. Es kommt zum Streit.

Zwei Flüchtlinge sind am Montagnachmittag auf dem Gelände des Lageso in Moabit aneinandergeraten.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wawr ein 29-Jähriger gegen 17 Uhr auf dem Gelände eingeschlafen. Er wurde wach, als ihm jemand in die Hosentasche griff. Der 29-Jährige sah noch, wie ein anderer Mann weglief und bemerkte, dass ihm sein Handy fehlte. Er lief dem Täter hinterher und stellte ihn zur Rede.

Dabei stach der Täter seinem Opfer jedoch mit einem spitzen Gegenstand ins Gesicht und floh. Der Mann musste wegen der Schnittverletzung ambulant im Krankenhaus behandelt werden.