Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Dienstag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

70-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt: Bei dem Versuch einem Jungen auszuweichen, ist ein 70-jähriger Fahrradfahrer schwer gestürzt. Der 8-Jährige kam dem Mann mit seinem Rad auf dem Fahrradweg entgegen. Der Senior versuchte noch, dem Kind auszuweichen, stürzte aber und musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Autoknacker auf frischer Tat ertappt: Zwei Männer haben am Montag Nachmittag in Westend die Scheibe eines VW's eingeschlagen, um das Navigationssystem zu stehlen. Allerdings kamen der 38- und 43-Jährige nicht sehr weit, da Anwohner durch einen lauten Knall auf die beiden aufmerksam wurden. Die Bewohner der Platanenallee verfolgten daraufhin die Tatverdächtigten und verständigten die Polizei. Am U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz konnten die zwei Autoknacker mitsamt Navi von der Polizei festgenommen werden.

Frau wird in der Tram attackiert: Eine 39 Jahre alte Frau ist in einer Straßenbahn der Linie M2 in Berlin-Prenzlauer Berg von einem Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Der Mann attackierte die Frau in der Nacht zum Dienstag an der Haltestelle S-Bahnhof Prenzlauer Allee, wie die Polizei mitteilte. Er soll sie geschlagen und getreten haben. Als die 35 Jahre alte Begleiterin der Frau dazwischen ging, flüchtete der Mann aus der Tram.

Verkehrsmelder

S-Bahn

S1: Fährt bis 31. August nicht zwischen Forhnau und Birkenweder (SEV), von 22 Uhr bis Betriebsschluss auch zwischen Buch und Blankenburg

S2: Bis 31. August zwischen Blankenfelde und Lichtenrade unterbrochen (SEV).

S41/ 42: Zwischen Halensee und Bundesplatz unterbrochen (SEV).

Staustellen

A100 (1): Zwischen AS Schmargendorf/Konstanzer Straße und AS Kurfürstendamm in Richtung Wedding nur ein Fahrstreifen. Alle Auf- und Abfahrten sind in diesem Bereich gesperrt.

A100 (2): Zwischen AS Gradestraße und dem Tunnel Ortsteil Britz ist die Fahrbahn bis 22. August in beiden Richtungen auf zwei Fahrstreifen verengt.

A100 (3): Seit 6.41 Uhr ist die Einfahrt Richtung Funkturm, Siemansdamm wegen zu hoher Verkehrsbelastung gesperrt.

A111: Stadteinwärts, am Eichborndamm, ist seit 6.09 Uhr ist die Einfahrt Antonienstraße wegen zu hoher Verkehrsbelastung gesperrt.

Wedding: Bis Monatsende ist auf der Müllerstraße zwischen Fennstraße und Burgsdorfstraße in beiden Richtungen jeweils nur ein Fahrtstreifen

Altglienicke: Für eine Woche wird die Paradiesstraße gesperrt. Umleitung über Grünbergallee. Am Seegraben (B 96a) in beiden Richtungen zw. Adlergestell und der S-Bahn-Brücke nur ein Fahrstreifen.

Wetter

Noch immer prallen kühle und sommerlich warme Luftmassen über Mitteleuropa aufeinander. In Berlin ist es am Dienstag meist aber noch freundlich. Bis zu 23 Grad werden erreicht.

>> Das Berlin-Wetter - immer aktuell <<