Brandenburg

Stau - Lasterfahrer stirbt bei Auffahrunfall auf der A2

Auf der A2 ist ein Lasterfahrer in ein Stauende gerast und gegen einen weiteren LKW geprallt. Dabei durchschlug die Ladung die Kabine.

Ein 52 Jahre alter Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der A2 zwischen Wollin und Brandenburg an der Havel ums Leben gekommen. Er fuhr am Donnerstagnachmittag mit seinem Sattelzug einem anderen Laster im Rückstau an einer Baustelle von hinten auf, wie ein Polizeisprecher sagte.

Dabei rutschten die Bretter, die der hintere LKW geladen hatte, nach vorne und klemmten den Mann in der Fahrerkabine ein. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein Auto überfuhr die auf der Straße liegenden LKW-Teile und wurde beschädigt. Die Insassen blieben aber ebenso wie der Fahrer des vorderen Lasters unverletzt.

Die Autobahn blieb bis kurz vor Mitternacht gesperrt.