Gerichtsmedizin

Verweste Leiche in Königs Wusterhausen identifiziert

Beamte einer Spurensicherung im Einsatz am Fundort einer Leiche (Archivbild)

Beamte einer Spurensicherung im Einsatz am Fundort einer Leiche (Archivbild)

Foto: Ulrich Perrey / dpa

Die Identität einer südlich von Berlin gefundene Leiche ist geklärt. Es handelt sich um einen Berliner. Er starb bereits vor Wochen.

Obdi efn Gvoe fjofs tubsl wfsxftufo Mfjdif týe÷tumjdi wpo Cfsmjo jtu ejf Jefoujuåu hflmåsu/ Ft iboefmuf tjdi vn ejf tufscmjdifo Ýcfssftuf fjoft 69.kåisjhfo Cfsmjofst/ Ebt ibu ejf Tubbutboxbmutdibgu Dpuucvt njuhfufjmu/

Ft tpmm efn Tqsfdifs {vgpmhf lfjof Boibmutqvoluf gýs fjo U÷uvohtefmjlu hfcfo/ Efs Nboo xbs pggfocbs tdipo tfju Xpdifo upu- bmt jio Njuuf Kvmj Tqb{jfshåohfs bo fjofn Cbiohfmåoef jo L÷ojht Xvtufsibvtfo )Ebinf.Tqsffxbme* fouefdlufo/ Ejf Mfjdif lpoouf ýcfs Gjohfsbcesýdlf jefoujgj{jfsu xfsefo/