Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Donnerstag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Lkw mit Ballen aus alten Plastikverpackungen gestoppt: A100-Ausfahrt  stundenlang gesperrt

Lkw mit Ballen aus alten Plastikverpackungen gestoppt: A100-Ausfahrt stundenlang gesperrt

Foto: schroeder

Überfall: Ein Unbekannter hat bei einem Überfall auf ein Blumengeschäft gedroht, eine Kundin zu erschießen. Der Mann hatte am Mittwochabend in dem Laden in Berlin-Hakenfelde von einer 38 Jahre alten Angestellten Geld gefordert, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Als die Frau zögerte, bedrohte er die 70-jährige Kundin mit einer Pistole. Dann flüchtete er mit seiner mit der Beute. Die beiden Frauen blieben unverletzt.

Zusammenstoß: In Wittenau sind am Mittwochabend die Autos eines 70 Jahre alten Fahrers und eines 24-Jährigen zusammengestoßen. Der 70-Jährige war mit einer 63 Jahre alten Beifahrerin auf der Oranienburger Straße unterwegs und wollte auf den Wilhelmsruher Damm abbiegen, als der Unfall geschah. Der 24-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Der ältere Fahrer und seine Begleiterin wurden leicht verletzt.

Autoknacker ertappt: Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag in Marzahn drei mutmaßliche Autoknacker festgenommen. Die drei Männer im Alter von 25, 33 und 37 Jahren hatten sich gegen 0.30 Uhr auf der Allee der Kosmonauten an einem geparkten Mercedes Sprinter zu schaffen gemacht, wie ein Polizeisprecher am Morgen mitteilte. Nachdem die Alarmanlage anging, ergriffen sie die Flucht - konnten aber kurze Zeit später von Polizisten gefasst werden.

Unfall: Bei einem Unfall in Charlottenburg sind am späten Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden. Zwei Pkw eines 29-Jährigen und eines 61-Jährigen waren auf dem Heckerdamm in Höhe der Weltlinger Brücke zusammengestoßen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der 29-Jährige bei Rot gefahren. Sein Wagen wurde gegen das Brückengeländer geschleudert. Dabei fielen Teile des Autos auf die darunter liegende A111, wobei ein weiterer Wagen beschädigt wurde. Die Fahrer kamen mit offensichtlich leichten Verletzungen zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Sperrung: Wegen einer verrutschten Lastwagenladung ist am Mittwochabend die Ausfahrt Detmolder Straße auf der A100 für vier Stunden gesperrt worden. Es kam nach Angaben der Polizei vom Donnerstag deshalb zu erheblichen Staus sowohl auf der Stadtautobahn in Richtung Norden als auch auf den Nebenstraßen. Auf dem Lastwagen drohte ein etwa 500 Kilogramm schwerer verrutschter Ballen mit gepressten Plastiksäcken abzustürzen. Deshalb wurde der 61-jährige Lkw-Fahrer zum Verlassen der A100 gezwungen. In der Mecklenburgischen Straße in Berlin-Wilmersdorf wurde die gefährliche Ladung dann mit einem Kran gesichert.

Sechsjähriger vermisst: Mit einem Hubschrauber und Hunden hat die Polizei in Potsdam in der Nacht zum Donnerstag vergeblich nach einem vermissten Sechsjährigen gesucht. Der Junge habe die Wohnung der Eltern im Stadtteil Schlaatz gegen 17.00 Uhr verlassen, um draußen zu spielen. Etwa zwei Stunden später meldeten die Eltern ihren Sohn als vermisst, wie die Polizei mitteilte. Die Suche werde fortgesetzt.

Verkehr

Bus und Bahn

U1: Verkehrt bis 20. November nur zw. Uhlandstraße und Wittenbergplatz.

U2: Verkehrt bis 20. November nur zwischen Pankow und Gleisdreieck. Weiterfahrt mit der U12 möglich.

U5: Bis 11. September zwischen Wuhletal und Tierpark unterbrochen. Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

Tram M1: Bis 6. Juli zwischen S+U-Bf. Pankow und Rosenthal Nord sowie zwischen S+U-Bf. Pankow und Nordend/Schillerstr. unterbrochen (SEV)

Tram 21: Wegen Sperrung der Karlshorster Str. zw. Marktstr. und S-Bahnhof Rummelsburg unterbrochen. Kein Ersatzverkehr. Die Unterbrechung dauert bis Januar 2016 an.

S5: Aufgrund einer Entgleisung in Hoppegarten zwischen Hoppegarten und Fredersdorf unterbrochen. Die Freigabe der Strecke erfolgt voraussichtlich erst in einigen Tagen. Zw. Mahlsdorf und Hoppegarten ist ein S-Bahn-Pendelverkehr eingerichtet. SEV zw. Hoppegarten und Fredersdorf.

Staustellen

A100 (Abzweig Steglitz): Die Arbeiten im Bereich der AS Schildhornstraße gehen in ein neues Stadium. Die Sperrung der Anschlussstelle wird gegen Mittag aufgehoben. Bis Mitte November bleibt noch in beiden Richtungen jeweils der linke Fahrstreifen gesperrt. Tiergarten: Zum Aufbau der Mercedes Benz Fashion Week ist die Straße des 17. Juni bis zum 15. Juli, 22 Uhr, in beiden Richtungen zw. Yitzhak-Rabin-Str. und Ebertstr. gesperrt. Die Ebertstraße bleibt frei befahrbar.

Wetter

Am Donnerstag scheint nur gelegentlich die Sonne. Zumeist überwiegen die Wolken, vereinzelt fällt auch Regen. Die Temperaturen erreichen nur noch Werte um 19 Grad.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<