Charlottenburg

Fußgängerin wird von Bus angefahren und schwer verletzt

Beim Abbiegen hat ein Busfahrer eine Fußgängerin erfasst. Die Frau wurde mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Eine Frau ist in Charlottenburg von einem Bus der Linie 100 angefahren und schwer verletzt worden. Die 31-Jährige hatte am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr die Jebensstraße überqueren wollen, als der Busfahrer sie beim Abbiegen von der Hardenbergstraße anfuhr.

Durch den Aufprall an der rechten vorderen Fahrzeugseite stürzte die 31-Jährige und wurde an den Beinen von einem Vorderreifen überrollt. Sie kam mit schweren Fußverletzungen in ein Krankenhaus. Der 45 Jahre alte Busfahrer erlitt einen Schock, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.