Pankow

Passant findet Leiche im Weißen See

Grausiger Fund beim Spaziergang: Im Weißen See entdeckte ein Passant am Vormittag einen toten Mann. Er lag wohl schon länger im Wasser.

Ein Passant hat am Vormittag im Weißen See eine grausige Entdeckung gemacht. Eine Leiche trieb im Wasser. Nach Angaben der Polizei soll es sich um eine männliche Person handeln. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Tote sei geborgen worden und solle nun obduziert werden. Näheres ist derzeit noch nicht bekannt.

Nach ersten Erkenntnissen lag die bekleidete Leiche schon länger im Wasser. Zur möglichen Todesursache äußerte sich die Sprecherin nicht. Ob Gewalt gegen den Mann ausgeübt wurde, werde ebenfalls untersucht.

Der Spaziergänger hatte am Morgen die Polizei informiert. Feuerwehrleute fuhren mit einem Boot auf den See im Stadtteil Weißensee und bargen die Leiche, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.