Schwerer Unfall

Fahrer verbrennt im Auto - B1 stundenlang gesperrt

Ein Opel ist auf der B1 von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer verbrannte im Wrack.

Am Mittwoch gegen 10.45 Uh hat sich aus bisher ungeklärter Ursache ein schwerer Unfall ereignet. Ein Opel fuhr auf der B1 in Richtung Frankfurt (Oder), kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Wagen geriet sofort in Brand. Der Fahrer bzw. die Fahrerin verbrannte im Fahrzeug bis zur Unkenntlichkeit.

Zur Unfallaufnahme wurde die B1 zwischen Herzfelde und Lichtenow voll gesperrt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Kriminalpolizei der Inspektion ermittelt nun zur Unfallursache und zum Fahrer. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

( BM )