Kriminalität in Friedrichsfelde

Polizei fasst Einbrecher nach Hinweis von Nachbarn

Die geöffnete Wohnungstür eines Nachbarn alarmiert Anwohner in einem Wohnhaus am Tierpark in Friedrichsfelde. Sie rufen die Polizei. Die Beamten treffen im Treppenhaus auf zwei mutmaßliche Einbrecher.

Am Mittwoch haben Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Tierpark die Polizei alarmiert. Sie hatten die geöffnete Wohnungstür eines Nachbarn entdeckt. Als die Beamten vor der Wohnungstür im dritten Obergeschoss ankamen, traten zwei Männer aus der Wohnung heraus und versuchten über das Treppenhaus zu flüchten.

„Weit kamen sie jedoch nicht“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Denn die Beamten konnten die mutmaßlichen Einbrecher noch im Treppenhaus überwältigen. Sie sind 31 und 50 Jahre alt.

Bei der Festnahme erlitt ein Polizist eine Rückenverletzung, die zunächst nicht ärztlich behandelt werden musste.

Sowohl der 31-Jährige Intensivtäter als auch sein Komplize wurden dem Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 6 überstellt.

„Derzeit wird geprüft, ob die Festgenommenen einem Ermittlungsrichter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt werden“, so der Polizeisprecher weiter.