Kreuzberg

Polizei nimmt Drogenhändler fest

Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag einen mutmaßlichen Drogenhändler in Kreuzberg festgenommen. Den Handelserlös seines Drogendeals trug er in der Unterhose.

Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag einen mutmaßlichen Drogenhändler in Kreuzberg festgenommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der 17-Jährige gegen 18 Uhr von den Fahndern dabei beobachtet, wie er einem Mann Marihuana verkaufte. Beide Tatverdächtigen wurden von den Beamten festgenommen.

Während der 23-jährige Käufer nach einer Personalienfeststellung seinen Weg ohne Drogen fortsetzen konnte, überstellten die Beamten den mutmaßlichen Dealer einem Rauschgiftkommissariat der Kriminalpolizei. Den mutmaßlichen Handelserlös in Höhe von 255 Euro, den die Polizisten beschlagnahmten, trug der Festgenommene in seiner Unterhose.

( BM )