Köpenick

Zwei Autos stoßen zusammen und blockieren Tramschienen

Zwei Autos sind am Donnerstagvormittag an der Bahnhofstraße in Köpenick zusammengestoßen. Die Unfallwagen blockierten die Gleise der Tramlinien. Während der Unfallaufnahme staute sich der Verkehr.

Foto: Jan Hollitzer

Zwei Autos sind am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr an der Bahnhofstraße Ecke Annenallee in Köpenick zusammengestoßen. Die Unfallwagen blockierten die Gleise der dort verkehrenden Tramlinien 60, 61, 62,63 und 68. Während der Unfallaufnahme staute sich der Verkehr auf der Bahnhofstraße.

Wie es zu dem Unfall kam und ob sich dabei Fahrzeuginsassen verletzten, konnte die Berliner Polizei zunächst nicht sagen. Kurz nach 9 Uhr rollte der Verkehr wieder. Auf den genannten Tramlinien kam es am Vormittag zu „starken Verspätungen“, wie die BVG via Twitter mitteilte.