Biesdorf

Motorradfahrer zehn Meter durch die Luft geschleudert

Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer ist in Biesdorf von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde der 29-Jährige durch die Luft geschleudert.

Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer ist in Biesdorf von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Eine 65 Jahre alte Autofahrerin war am Dienstagabend in der Oberfeldstraße mit ihrem Fahrzeug plötzlich nach links abgebogen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Dabei übersah sie den Motorradfahrer auf der Fahrspur neben ihrem Auto. Nach dem Zusammenstoß seines Krads mit dem Fahrzeug der 65-Jährigen wurde der 29-Jährige etwa zehn Meter weit durch die Luft geschleudert, bevor er am Straßenrand auf dem Boden landete. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.