Schöneberg

Unbekannte legen mehrere Feuer

Binnen kurzer Zeit mussten in der Nacht zu Sonntag Feuerwehr und Polizei zu zwei Bränden in Berlin-Schöneberg ausrücken.

Binnen kürzester Zeit mussten in der Nacht zu Sonntag Feuerwehr und Polizei zu zwei Bränden in Berlin-Schöneberg ausrücken.

Fast zeitgleich gingen Notrufe ein: Am Barbarossaplatz brannte es kurz vor 2 Uhr in einem im Rohbau befindlichen Wohnhaus. Unbekannte hatten dort nach Polizeiangaben Baumaterialien und Bauschutt in der Nähe eines Fahrstuhles und unterhalb einer Treppe angezündet.

Nur wenige hundert Meter davon entfernt hörte kurz nach 2 Uhr der Besucher einer Mieterin vom Hof eines Wohnhauses an der Rosenheimer Straße einen lauten Knall und sah einen Kinderwagen, der an einem Fallrohr in der Nähe der Hauseingangstür anschlossen war, in Flammen stehen. Auch ein Müllcontainer brannte. Mieter des Hauses konnten diese Feuer löschen.

In beiden Fällen wurden die Ermittlungen wegen Brandstiftung von einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.