Unfall

Fußgängerin von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist bei „Rot“ über die Karl-Liebknecht-Straße gelaufen. Ein Autofahrer erfasste die 23-Jährige, die schwere Verletzungen erlitt.

Foto: dpa

Eine Fußgängerin hat bei einem Unfall in Mitte am Donnerstagmittag schwere Verletzungen erlitten.

Den Angaben der Polizei zufolge war die Frau gegen 13.45 Uhr trotz roter Fußgängerampel auf die Karl-Liebknecht-Straße gelaufen. Auf der dritten Fahrspur erfasst sie der Audi eines 30-Jährigen. Die Frau erlitt eine schwere Kopfverletzung und musste auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht werden.

Der Autofahrer blieb unverletzt.