Charlottenburg

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Motorradfahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Charlottenburg schwere Verletzungen. Ein BMW-Fahrer hatte ihn bei einem Wendemanöver übersehen.

Ein Motorradfahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Charlottenburg schwere Verletzungen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, befuhr der 55-Jährige gegen 16.30 Uhr mit seinem Motorrad die Marchbrücke in Richtung Helmholtzstraße. In Höhe des Salzufers wurde er offenbar von einem 54-jährigen BMW-Fahrer übersehen, als dieser wendete. Der Motorradfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. Der Autofahrer blieb unverletzt.