Mitte

Rauch zieht durch Gebäude mit Bundestagsbüros

Feuerwehreinsatz an der Wilhelmstraße. In einem Verteilerschacht hatte sich Laub entzündet. Der Rauch zog durch das Gebäude direkt gegenüber der britischen Botschaft.

An der Wilhelmstraße 60 in Mitte ist es am Mittwochmittag in einem Bürogebäude zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr sprach zunächst von einem Kabelbrand in einem Verteilerkasten. Das Gebäude, in dem Bundestagsbüros untergebracht sind, liegt direkt gegenüber der britischen Botschaft.

Die Einsatzkräfte rückten mit zwei Fahrzeugen an, nachdem die Brandmeldeanlage des Hauses anschlug, hieß es auf Anfrage in der Leitstelle.

Die Feuerwehr korrigierte ihre Angaben zur Rauchentwicklung später. Wie nach dem Löscheinsatz bekannt wurde, hatte sich Laub in einem Elektroverteilerschacht entzündet. Wie das Laub dort hineingelangen konnte, ist nicht bekannt. Die Brandmeldeanlage war um 11.19 Uhr ausgelöst worden. Verletzt wurde trotz der Rauchentwicklung niemand.