Adlershof

35-Jähriger geschlagen - Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat einen 35-Jährigen auf dem S-Bahnhof Adlershof zusammengeschlagen. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Ein 35-Jähriger ist am Dienstagabend auf dem S-Bahnhof Adlershof von einem Unbekannten zusammengeschlagen worden.

Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte der 35-Jährige ausgesagt, der Unbekannte habe um 18.10 Uhr unvermittelt auf ihn eingeschlagen. Nach einem Faustschlag ins Gesicht ging der Mann zu Boden.

Der Täter soll dem Wehrlosen dann noch mehrfach auf den Kopf getreten haben, bevor er flüchtete. Der 35-Jährige erlitt einen Bluterguss im Gesicht und musste ärztlich versorgt werden. Auch der Rucksack des Spandauers sei beschädigt worden, so die Polizei.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. Die Beamten suchen nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise zur Tat oder/und zum Täter nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Rufnummer 030/297779-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Zudem kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei (0800/6888000) genutzt werden.