Moabit

Räuber überfallen Spielcasino

Ein Mitarbeiter einer Spielhalle ist überfallen worden. Zwei mit einem Messer bewaffnete Täter raubten die Einnahmen.

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch eine Spielhalle in Moabit überfallen. Gegen 2.40 Uhr ließ der 44-jährige Angestellte des Casinos an der Turmstraße den letzten Gast heraus, als zwei maskierte Männer hereindrängten und den Mitarbeiter mit einem Messer bedrohten.

Sie forderten die Einnahmen, die der Mitarbeiter auch herausgab. Anschließend durchsuchte einer der Räuber den 44-Jährigen und nahm auch noch dessen Geld an sich. Mit der Beute flüchteten die beiden in Richtung Beusselstraße. Verletzt wurde niemand. Ein Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.