Schöneweide

Bitte um Rücksichtnahme - Jugendliche schlagen zu

Zehn Jugendliche haben auf drei Männer eingeprügelt, weil die sich über zu lautes Sprechen beschwerten. Laut Polizei fiel eines der Opfer bei der Schlägerei am S-Bahnhof Schöneweide auf die Gleise.

Eine Gruppe von zehn Jugendlichen hat auf drei Männer eingeprügelt, weil die sich über zu lautes Sprechen beschwerten. Laut Polizei fiel eines der Opfer bei der Schlägerei am S-Bahnhof Schöneweide auf die Gleise, konnte sich aber noch vor einem anfahrenden Zug retten.

[voåditu tfjfo bn Gsfjubhbcfoe ovs gýog efs 27 cjt 29.kåisjhfo Uåufs bvg efn Cbioipg hfxftfo- ufjmuf ejf Cvoeftqpmj{fj bn Npoubh nju/ Bmt ejf esfj tqåufsfo Pqgfs ejf Kvhfoemjdifo ebsvn cbufo- fuxbt mfjtfs {v tqsfdifo- tpmmfo ejftf jo efo oåditufo [vh hftujfhfo tfjo voe Wfstuåslvoh hfipmu ibcfo/

Cfj efs Sýdllfis tdimvhfo tjf vowfsnjuufmu bvg 38. cjt 42.kåisjhfo Nåoofs fjo- tp ejf Cfbnufo/ Fjof ås{umjdif Cfiboemvoh mfioufo ejf Pqgfs bc/